Seefestspiele Mörbisch "Der Vogelhändler"

04. August 2017

„Griaß Eich Gott, alle miteinander“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Schenkt man sich Rosen in Tirol“: Mit seinem „Vogelhändler“ gelang dem niederösterreichischen Ministerialrat Carl Zeller ein prächtiger Strauß an unverwüstlichen Hits. Die Geschichte von der Postbotin Christel, ihrem Adam, Kurfürstin Marie und den Beamtenpersiflagen Würmchen und Süffle ist wohl die Meisteroperette von Moritz West und Ludwig Held.

 

Busfahrt & Karte Kat. III: € 110,-

Busfahrt & Karte Kat. IV: € 99,-

Busfahrt & Karte Kat. V: € 95,-

 

Zustiege:
14:55h, Pöchlarn (Gasthaus Gramel)
15:05h, Neuwinden (Busgarage)
15:10h, Melk (Kupferkanne)
15:20h, Loosdorf (Fa. Katprax)
15:25h, Groß Sierning (FFHaus/Raika)
15:30h, Hafnerbach (Kirchenplatz)
15:45h, St. Pölten Bhf. (Bhf. Nordseite Busparkplatz)
15:55h, St.Pölten Süd (Park & Ride Mariazellerstr.)
16:00h, St. Pölten (BP Tankstelle Mariazellerstr.)

Zubringer:
15:10h, Krems (Schiffstation)
15:15h, Krems (Feuerwehr)

  • Termin übernehmen iCal